Freitag, 4. Januar 2008

10 Gründe, warum Käse besser ist als Wurst

Foto von cwbuecheler (Bildlizenz)
10. Käse kann schimmeln und schmeckt immer noch

Viele Käse-Sorten müssen sogar schimmeln, um ihren vollen Geschmack zu entfalten. Fast wie eine Blume, die erst wachsen muss, bevor sie blühen kann, die gegossen und gepflegt werden muss. Aber wer isst schon Blumen? Da ist ja sogar Wurst besser ...


9. Käse ist gesund

Wissenschaftler in Nieder-Käsereich haben in einer umfassenden Geschmacks-Gesundheits-Studie in einer ausführlichen vier Bücher umfassenden Erklärung das erklärt, was eigentlich alle wissen: Käse ist gesund. Gesünder als Wurst auf jeden Fall, denn in Wurst stecken die gefürchteten Wurstozyten, welche die Leber und die Niere zerfressen und nichts als Staub übrig lassen.


8. Käse passt zu allem

Nahezu auf allen lebenswichtigen Lebensmitteln ist Käse. Beispielsweise in Butterbrot, Burger, Croque, Spaghetti, Käsespätzle und Pizza, und Pizza gehört ja, wie allgemein bekannt ist sogar zu den Grundnahrungsmitteln. Nur in dem Grundnahrungsmittel Döner fehlt Käse, doch sicherlich kommt bald ein findiger Vertreiber moderner Snackkultur auf die Idee, Döner mit Käse herzustellen. Damit macht er dann Millionen und geht an die Börse. Döner mit Wurst dagegen wäre ein echter Reinfall!


7. Käse schmeckt auch Nachts!

Nachts entfaltet der Käse sein gesamtes Geschmacksspektrum, Nachts schmeckt er eindeutig würziger und cremiger als am Tag. Der Geschmack wandelt sich manchmal von einem herb-nussig in ein sinnlich-himmlisch. Wurst schmeckt dagegen Nachts überhaupt nicht. Niemand sollte wegen der Gefahr der Selbstverstümmelung nachts Wurst essen! Man sollte ein Gesetz dagegen machen!


6. Käse kann auch für eine Mausefalle dienen

Käse ist sehr praktisch. Sollte man mal eine Maus zu hause haben, hilft ein Stück Käse sicher in einer Mausefalle die Maus los zu werden. Welche Maus könnte schon den sanften Gerüchen eines guten Käse widerstehen? Das ist ein sanfter und humaner Tod. Wurst dagegen ist in Mausefallen wegen Tierquälerei verboten.


5. Käse fluktuiert in seinen Geschmackskonvergenzen

Käse hat eine schwankende Geschmacksdynamik und beeindruckt durch seine fluktuierenden Geschmackskonvergenzen. Niemand würde bestreiten, dass der Geschmack von Käse in jedem anderen Geschmack der Welt wiederzufinden ist. Findige Wissenschaftler haben dem Käsegeschmack den Namen "unomu" gegeben, welcher auf das ausfüllen des Geschmacksaromas hindeutet in Kombination von glücklichen Kühen mit herben Berkklippen. Guter Käse schmeckte wie eutropher Mutterboden, Wurst dagegen nur wie ... Wurst.


4. Käse ist kürzer als Wurst


Das Wort Käse weißt schon auf die Überlegenheit von Käse über Wurst hin. Käse ist nur vier Buchstaben lang, während Wurst fünf Buchstaben hat. Alle Redakteure, Journalisten und Programmierer dieser Welt, die schon einmal eine Sehnenscheidenentzündunng wegen dem Wort Wurst hatten, welches viel zu lang ist für den allgemeinen Sprachgebrauch, können mich verstehen. Käse dagegen ist kurz und knackig.


3. Käse macht dick!

Das ist keine Warnung, oder eine negative Kritik am Käse, im Gegenteil, Käse ist dafür bestimmt, den Körper des Menschen in wohlige Bahnen zu bringen. Das Käsefett welches sich auf den Rippen niederlässt schützt sicher vor Kälte und erhöht die Überlebenschancen des Menschen im allgemeinen. Deswegen hat die Evolution der Lebensmittel auch Käse zu seinem höchsten Gut erklärt. Wurst dagegen ist das Arschloch der Lebensmittel.


2. Käse blutet nicht

Wer jemals gesehen hat, wie eine Wurst angefangen hat zu bluten, mag keine Wurst mehr. Die gemeine Blutwurst fängt dabei ca. alle 5 Minuten an zu bluten. Das kommt aufgrund spartialer Raum-Zeit-Krümmungen, die aufgrund des Wurst-Geschmacks ins Raumzeitkontinuum gerissen werden und allen Horrorfilmen Tribut zollen, indem sie die Wurst mit Blut tränken. Manche sagen sogar, die Wurst lebt und weint Blut, weil der große Wurstgott traurig ist. Käse dagegen ist einfach toll und schmeckt super! Käse weint auch niemals, geht fremd oder enttäuscht in der Partnerschaft.


1. Alles Käse!

Eigentlich schmeckt Wurst doch ganz gut ...

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Wirklich eine wahre Sache! Wurst schmeckt zwar gelegentlich ganz ok, aber wenn sich dann überlegt wie gut Käse wäre, dann weint Man.