Dienstag, 17. Februar 2009

Hybrid-Tee - Versuchsreihe 1, Test 1

Foto von burningimage (Bildlizenz)

Beschreibung:
Schwarzer Tee (Earl Grey / Schwarzer Tee, Bio) wird mit einer Einheit heißem Wasser aufgegossen. Nach 3 Minuten Ziehzeit, wird der Teebeutel entfernt und dazu eine Einheit fertig gebrühter Kaffee gegeben. Kaffee und Tee werden gemischt.

Ergebnis:
Wohlschmeckendes Heißgetränk, besserschmeckend als "normaler" Büro-Kaffee, weniger Stark mit besonderer Note im Abgang. Temperatur angenehm und trinkbar. Mit Milch ähnelt der Geschmack sehr einem Milchkaffee.

Kommentare:

Kzagt hat gesagt…

Insgesammt sehr Kaffee-lastig aber gefühlvoll durch die Tee-Essenzen entgratet. Vollmundig intensiv. Ein versteckter Hauch eines druckluft-zersprengten Tropfens Zitrone der die Komposition gerade eben streift, erinnert spontan an die physikalische raffinesse eines Verbrennungsmotors.

Mirka hat gesagt…

Eine solche Kombination hab ich nie probiert! Das muss ich morgen früh machen, sehen wir, ob ich danach noch schläfrig werde! :)